Pri­va­ter Sach­ver­stän­di­ger in der Was­ser­wirt­schaft — Ul­ri­ke Seel­mann

Ul­ri­ke Seel­mann, Dipl.-Ing. (FH)

1. Sach­ge­bie­te

un­ter der Ein­tra­gungs­num­mer 04/0916/15 an­er­kannt als Pri­va­ter Sach­ver­stän­di­ge in der Was­ser­wirt­schaft für

  • Klein­klär­an­la­gen
  • Bau­ab­nah­men (was­ser­bau­tech­ni­sche An­la­gen) gem. § 1 Nr. 3, 4 VPS

2. Be­fug­nis­se

Die An­er­ken­nung um­fasst fol­gen­de Be­rei­che und fach­li­che Auf­ga­ben der ent­spre­chen­den Num­mer des § 1 VPSW:

2.1. Klein­klär­an­la­gen:

  1.  Er­stel­len von Gut­ach­ten im Ver­fah­ren zur Er­tei­lung ei­ner Er­laub­nis mit Zu­las­sungs­fik­ti­on nach Art. 70 Abs. 1 Nr. 2 BayWG, ein­schließ­lich der Gut­ach­ten zur Er­tei­lung ei­ner Bau­ab­nah­me nach Art. 61 BayWG für die­se An­la­gen
  2.  Er­stel­len von Be­schei­ni­gun­gen nach Art. 60 BayWG,
  3.  Er­stel­len von Gut­ach­ten und Ab­nah­me­pro­to­kol­len nach den Richt­li­ni­en für Zu­wen­dun­gen zu Klein­klär­an­la­gen (RZKKA).

2.2. Bau­ab­nah­me:

Er­stel­len von Be­stä­ti­gun­gen nach Art. 61 BayWG im Ver­fah­ren zur Bau­ab­nah­me. Die An­er­ken­nung wird in die­sem Be­reich für fol­gen­de selbst­stän­dig ab­grenz­ba­re Teil­be­rei­che aus­ge­spro­chen:
Bau­ab­nah­me von was­ser­bau­tech­ni­schen An­la­gen

3. Tä­tig­keits­be­rei­che

3.1. Klein­klär­an­la­gen

Leis­tungs­spek­trum

Er­stel­len von Gut­ach­ten im Ver­fah­ren zur Er­tei­lung ei­ner Er­laub­nis mit Zu­las­sungs­fik­ti­on nach Art. 70 Abs. 1 Nr. 2 BayWG für das Ein­lei­ten von in Klein­klär­an­la­gen be­han­del­tem Haus­ab­was­ser bis zu acht Ku­bik­me­ter je Tag in ein Ge­wäs­ser und Gut­ach­ten zur Er­tei­lung ei­ner Bau­ab­nah­me nach Art. 61 BayWG für die­se An­la­gen.

Als Bau­herr ei­nes Ein­zel­an­we­sens in ei­nem nicht öf­fent­lich ent­sorg­ten Ge­biet be­nö­ti­gen Sie ei­ne pri­va­te Ab­was­ser­be­hand­lungs­an­la­ge. Die Ein­lei­tung des be­han­del­ten Ab­was­sers in ein Ge­wäs­ser be­darf ei­ner was­ser­recht­li­chen Ge­neh­mi­gung. Laut BayWG be­nö­ti­gen Sie für die er­folg­rei­che Ge­neh­mi­gung ein Gut­ach­ten ei­nes Sach­ver­stän­di­gen dar­über, dass die Pla­nung der Klein­klär­an­la­ge den An­for­de­run­gen des Was­ser­wirt­schafts­am­tes so­wie den all­ge­mein an­er­kann­ten Re­geln der Tech­nik ent­spricht.

3.2. Bau­ab­nah­me

Leis­tungs­spek­trum

Durch­füh­rung der Bau­ab­nah­me nach Art. 61 BayWG.

Nach Fer­tig­stel­lung von Bau­maß­nah­men, die ei­ner Ge­neh­mi­gung nach dem Was­ser­haus­halts­ge­setz (WHG) oder nach dem Baye­ri­schen Was­ser­ge­setz (BayWG) be­dür­fen, hat der Bau­herr der Kreis­ver­wal­tungs­be­hör­de die Be­stä­ti­gung ei­nes pri­va­ten Sach­ver­stän­di­gen vor­zu­le­gen. Aus die­ser Bau­ab­nah­me nach Art. 61 BayWG geht her­vor, ob die Bau­maß­nah­me ent­spre­chend dem Be­scheid aus­ge­führt wur­de oder wel­che Ab­wei­chun­gen von der zu­ge­las­se­nen Bau­aus­füh­rung vor­ge­nom­men wor­den sind. Bau­ab­nah­men nach Art. 61 kön­nen bei­spiels­wei­se für Klein­klär­an­la­gen, Klär­an­la­gen, Ver­si­cke­run­gen, Lösch­was­ser­rück­hal­tun­gen, An­la­gen in und am Ge­wäs­ser, Lei­tungs­kreu­zun­gen an Ge­wäs­sern, Was­ser­kraft­an­la­gen, Wehr­an­la­gen und sons­ti­ge An­la­gen vom pri­va­ten Sach­ver­stän­di­gen aus­ge­stellt wer­den.

4. Kon­takt

Ul­ri­ke Seel­mann, Dipl.-Ing. (FH)
Mühl­gas­se 6
D‑96479 Weitrams­dorf bei Co­burg
Tel.: 09561/831034
E‑Mail:

 

Ger­ne wür­den wir Ih­nen ein Kon­takt­for­mu­lar an­bie­ten, je­doch kön­nen wir die­sen Ser­vice der­zeit aus tech­ni­schen Grün­den nicht zur Ver­fü­gung stel­len. Vie­len Dank für Ihr Ver­ständ­nis.