In­ha­ber Pe­ter Würl

Pe­ter Würl

Herr Di­plom-In­ge­nieur (FH) Hans-Pe­ter Würl, kurz Pe­ter Würl, ab­sol­vier­te von 1974 bis 1978 das Stu­di­um des Bau­in­ge­nieur­we­sens an der Fach­hoch­schu­le Co­burg. Hier­an schlos­sen sich in den Jah­ren 1984 bis 1987 wei­ter­rei­chen­de Fach­stu­di­en in den Be­rei­chen Hy­dro­lo­gie, Was­ser­wirt­schaft, Ge­wäs­ser und Um­welt so­wie Grund­was­ser an den Uni­ver­si­tä­ten Braun­schweig, Mün­chen, Karls­ru­he, Han­no­ver und Stutt­gart an.

Sei­ne be­ruf­li­che Kar­rie­re be­gann Pe­ter Würl im Jahr 1978 als Pro­jekt­in­ge­nieur bei ei­nem Un­ter­neh­men in Mün­chen, ei­nem Pla­ner für Was­ser­kraft­wer­ke und Was­ser­bau. Hier wur­den wert­vol­le Pra­xis­kennt­nis­se auf dem Ge­biet der Pla­nung, Kon­struk­ti­on und Be­rech­nung ge­sam­melt.

1982 wur­de er Pro­jekt­lei­ter in der ARGE En­er­gy En­gi­nee­ring In­ter­na­tio­nal, Mün­chen. In die­sem Con­sul­ting — Un­ter­neh­men für En­er­gie­tech­nik und Was­ser­wirt­schaft wur­den Auf­ga­ben der Pla­nung, Aus­schrei­bung, Be­ra­tung und Bau von Was­ser­kraft­wer­ken und was­ser­wirt­schaft­li­chen Pro­jek­ten im In– und Aus­land (Chi­na und Afri­ka) be­wäl­tigt.

Ab 1988 ist Pe­ter Würl als Con­sul­tant im ei­ge­nen Bü­ro für die Be­rei­che Was­ser­kraft, Was­ser­bau, Was­ser­wirt­schaft, En­er­gie­tech­nik und Um­welt­schutz tä­tig.

Sein fach­li­ches Wis­sen und Kön­nen wur­de durch die Be­ru­fung zum ver­ei­dig­ten Sach­ver­stän­di­gen für Klein-Was­ser­kraft­an­la­gen der IHK Co­burg eben­so be­stä­tigt, wie durch sei­nen Sta­tus als pri­va­ter Sach­ver­stän­di­ger in der Was­ser­wirt­schaft.