Zurück zur Auswahl Privater Sachverständiger in der Wasserwirtschaft

 Dipl.-Ing. (FH) P. Würl
 Tätigkeitsbereiche
   Kleinkläranlagen
   Eigenüberwachung
   Bauabnahme
   Entwässerungsanlagen
   Beteiligtenverzeichnisse
 Profil
 =================
 Dipl.-Ing. (FH) U.Seelmann
 Tätigkeitsbereiche
 Profil
 



 
 
  Eigenüberwachung
 

Leistungsspektrum:

 

Durchführung der Eigenüberwachung von Wasserversorgungsanlagen und Abwasseranlagen.

 

Die Anerkennung wird in diesem Bereich für den - bereits nach alter VPSW selbstständig abgegrenzten - Teilbereich Durchflussmessungen ausgesprochen.

 

Die Überprüfung der Durchflussmessung im Rahmen der Eigenüberwachungsver-ordnung (EÜV)

 

Die Eigenüberwachungsverordnung schreibt in Anhang 2, erster und zweiter Teil, Punkt 1.4 vor, dass für die Abwasserdurchflussmessung einmal jährlich eine Kontrollmessung gemäß DIN 19 559 durchzuführen ist.

 

Welche Anlagen?

Alle kommunalen Kläranlagen ab 1.000 EW Ausbaugröße. Industriekläranlagen mit sonstigen Abwässern bei einem Durchfluss ab 10m³/Tag.

 

Häufigkeit ?

1x jährlich Kontrollmessung gem. DIN 19559

mindestens alle 5 Jahre Überprüfung durch einen PSW

 

 

Wer führt die Untersuchungen durch?

Peter Würl, Dipl.-Ing. (FH), Augsburg/Weitramsdorf

 

Details sind der EÜV zu entnehmen. Ebenso beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch – bitte fordern Sie bei Bedarf detaillierte Unterlagen an!

 

 





 Kontakt | Impressum