Zurück zur Auswahl Privater Sachverständiger in der Wasserwirtschaft

 Dipl.-Ing. (FH) P. Würl
   Sachgebiet
   Befugnisse
 Tätigkeitsbereiche
 Profil
 =================
 Dipl.-Ing. (FH) U.Seelmann
 Tätigkeitsbereiche
 Profil
 



 
 
  Befugnisse
 

Die Anerkennung umfasst folgende Bereiche und fachliche Aufgaben der entsprechenden Nummer des § 1 VPSW:

 

3. Kleinkläranlagen:

a) Erstellen von Gutachten im Verfahren zur Erteilung einer Erlaubnis mit Zulassungsfiktion nach Art. 70 Abs. 1 Nr. 2 BayWG, einschließlich der Gutachten zur Erteilung einer Bauabnahme nach Art. 61 BayWG für diese Anlagen

b) Erstellen von Bescheinigungen nach Art. 60 BayWG,

c) Erstellen von Gutachten und Abnahmeprotokollen nach der Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz über die Richtlinien für Zuwendungen zu Kleinkläranlagen (RZKKA) vom 18. Oktober 2006 (AIIMBI S. 399).

 

4. Bauabnahme:

Erstellen von Bestätigungen nach Art. 61 BayWG im Verfahren zur Bauabnahme. Die Anerkennung wird in diesem Bereich für folgende selbstständig abgrenzbare Teilbereiche ausgesprochen:

• Bauabnahme Abwasseranlagen

• Bauabnahme von wasserbautechnischen Anlagen

 

7. Eigenüberwachung:

Durchführung der Eigenüberwachung für Wasserversorgungs- und Abwasseranlagen.

Die Anerkennung wird in diesem Bereich für den - bereits nach alter VPSW selbstständig abgegrenzten - Teilbereich Durchflussmessungen ausgesprochen.

 

8. Grundstücksentwässerungsanlagen und Grundstücksanschlüsse:

Kontrolle von Grundstücksentwässerungsanlagen und Grundstücksanschlüssen nach Art. 58 Abs. 1 Satz 5 BayWG.

 

9. Beteiligtenverzeichnisse:

Aufstellung der Beteiligtenverzeichnisse zur Festsetzung der Kostenbeiträge bei der Unterhaltung und beim Ausbau von Gewässern.

 


 Kontakt | Impressum